Riesenschnauzer pfeffer-salz

"von der Janne"


Hauptseite

Aktuell | Bibliothek | Bilder | Die Rasse | Welpen | Geschichten | Impressum & Links | Datenschutz

Ein gutes neues Jahr für alle!

Ist der Riesenschnauzer gesund? Lesen Sie hier


Letzte Aktualisierung:
07.01.23

Für neue Berichte und Fotos
auf das Bild klicken
und dann die Taste F5 drücken!







Willkommen auf unserer Internet-Seite. Wir wohnen im Dreieck Osnabrück - Bielefeld - Gütersloh und haben uns der Zucht der seltenen Riesenschnauzer pfeffer-salz gewidmet. Wir sind Züchter im PSK und VDH.


Unser Ziel war ein psychisch und physisch gesunder, harmonisch gebauter Riesenschnauzer des Farbschlages pfeffer-salz von ausgeglichenem Wesen. Wir züchteten nur mit gesunden Elterntieren. Unsere Welpen wurden nach aktuellen Erkenntnissen ernährt, gehalten und geprägt. Sie wurden im Wohnzimmer geboren und inmitten der Familie großgezogen. Nach und nach gewöhnten wir sie an fremde Menschen, Geräusche in Haus und Garten, ans Autofahren und dergleichen mehr.


Der Riesenschnauzer pfeffer-salz soll ein gebrauchs-, alltags- und gesellschaftstauglicher Hund sein. Er soll verträglich ein, mit allen möglichen Tieren und Menschen, dabei Fremden gegenüber eher reserviert, doch nie aggressiv. Wir legen außerdem Wert auf eine vielseitige Einsetzbarkeit, sei es z.B. als Rettungshund, Wachhund, Sporthund beim Breitensport, vor allem aber auch in der Familie. Es ist uns wichtig, die Charaktereigenschaften des Riesenschnauzers zu festigen und somit eine gesunde und sichere Hunderasse zu erhalten. Unsere Devise war: Gesundheit, Wesen, – – – Schönheit, und zwar in dieser Reihenfolge.


Nachdem am 12. Februar 2022 mein Mann Janne und Ais über die Regenbogenbrücke gefolgt ist, habe ich die Zucht eingestellt. Laani bleibt natürlich bei mir und begleitet mich durch dick und dünn. Sie ist mit ihrer unverbesserlichen Frohnatur ein Riesenglück für mich!




Hans-Werner Groß

7. März 1953 – 12. Februar 2022

Klick auf das Bild

Ich stand in dunkeln Träumen
Und starrte dein Bildnis an,
Und das geliebte Antlitz
Heimlich zu leben begann.

Um deine Lippen zog sich
Ein Lächeln wunderbar,
Und wie von Wehmutstränen
Erglänzte dein Augenpaar.

Auch meine Tränen flossen
Mir von den Wangen herab -
Und ach, ich kann’s nicht glauben,
Daß ich dich verloren hab!

Frei nach Heinrich Heine
Komposition Clara Schumann
Gesang Heike Groß

Danke für Deine Liebe!

Heike mit Laani



Die Stamm-Mutter unseres Zwingers:

Jala von der Benkert (genannt Janne)

HD 0 (A2)

DCM frei

freiwilliger Wesenstest (siehe Geschichten)

BH (Begleithund)

AD (Ausdauerprüfung)

Zuchtbewertung: Vorzüglich

BOB (Bester Hund der Rasse) auf der internationalen Zuchtschau in Lingen 2006

Klubsieger des PSK

Klubveteranensieger des PSK

Eigungstest zum Rettungshund

Hier geht es zum Gnadenhof Berger unserer Freundin Elvira

An dieser Stelle ein Hinweis in eigener Sache: Für uns ist es eine Selbstverständlichkeit, daß wir jeden unserer ehemaligen Welpen wieder bei uns aufnehmen, wenn es Schwierigkeiten gibt, welcher Art auch immer. Wir fragen nicht nach dem Warum und Wieso! Ein Anruf genügt. Wir sind ein ganzes Hundeleben lang für unsere „Kinder“ und ihre Menschen da! Siehe auch Zitatesammlung.

Hier geht es zur Tierhilfe Melle

Hier geht es zum Tierschutz Melle

Hier geht es zu unserer „Bibliothek“